Count
RÜCKTRITT AUS PERSÖNLICHEN GRÜNDEN VON SPORTCHEF SCHUITEMAN
Bernard Schuiteman tritt aus persönlichen Gründen zurück. Foto by Keystone

RÜCKTRITT AUS PERSÖNLICHEN GRÜNDEN VON SPORTCHEF SCHUITEMAN

Bernard Schuiteman verlässt den Grasshopper Club Zürich. GC bedauert den Entscheid sehr, respektiert diesen aber.

Der Grasshopper Club Zürich ist auf gutem Weg, sein gestecktes Saisonziel zu erreichen und in die Super League zurückzukehren. Die Mannschaft steht zur Zeit in der Tabelle auf Rang 1. Umso bedauerlicher ist es, dass Sportchef Bernard Schuiteman GC verlässt. Managing Director Shqiprim Berisha: «Bernard hat uns um eine Vertragsauflösung gebeten. Persönliche Gründe sind immer zu respektieren und daher möchten wir ihm auch keine Steine in den Weg legen. Bernard Schuiteman war ein sehr wichtiger Eckpfeiler im sportlichen Neuaufbau von GC.»

Bernard Schuiteman zu seinem Rücktritt: «Ich habe in den letzten Monaten immer stärker gespürt, dass die Rolle als Sportchef nicht zu mir passt. Meine Leidenschaft für den Fussball liegt in anderen Bereichen als in der Funktion des Sportchefs. Daher war dieser Rücktritt unausweichlich. Ich hatte eine tolle Zeit beim Grasshopper Club Zürich und ich bin stolz, meinen Teil beigetragen zu haben, dass GC wieder auf Kurs ist. Ich wünsche dem Club von Herzen allen erdenklichen Erfolg und werde dessen Weg weiterhin gespannt verfolgen.»

Schuiteman gibt sein Amt als Sportchef mit dem Ende der laufenden Transferperiode am 1. Februar 2021 ab. Der Grasshopper Club Zürich dankt Bernard Schuiteman für seine wertvolle und erfolgreiche Arbeit und wünscht ihm für die Zukunft privat wie beruflich nur das Beste. Vorübergehend übernimmt Managing Director Shqiprim Berisha die Aufgaben des Sportchefs.

  • NIEDERLAGE IN GENF
  • ABSCHLUSS DER ERSTEN PHASE
  • ECKDATEN: SFC VS. GCZ