Count
ÄNDERUNGEN IM SPORTLICHEN BEREICH
Erminio Piserchia wechselt in den GC-Nachwuchs.

ÄNDERUNGEN IM SPORTLICHEN BEREICH

Der Grasshopper Club Zürich gibt heute einige personelle Änderungen im sportlichen Bereich bekannt. Der bisherige Assistenztrainer der ersten Mannschaft Erminio Piserchia wird per sofort neu als Technischer Leiter die Verantwortung über die Nachwuchsabteilung übernehmen, nachdem der Club die Ende 2022 ausgelaufene Zusammenarbeit mit Christian Maier nicht verlängert hat.

«Wir danken Christian für sein Engagement für die blauweissen Farben und für die sehr angenehme Zusammenarbeit. Gleichzeitig freuen wir uns eine interne Lösung mit einem erfahrenen Fachmann wie Erminio Piserchia gefunden zu haben, welcher bereits unseren Club und dessen Umfeld gut kennt, und die nötige Kontinuität gewährleisten kann», sagte Sportchef Bernt Haas. «Erminio hat jahrelange Erfahrung in der Nachwuchsabteilung der Young Boys gesammelt, sowohl als Trainer, als auch als Technischer Leiter. Mit seinen bewiesenen menschlichen und fachlichen Kompetenzen wird er unter anderem für eine optimale Zusammenarbeit und ständige, konstruktive Interaktion zwischen der Nachwuchsabteilung und der ersten Mannschaft sorgen.»

Seit Juni 2021 ist Erminio Piserchia beim Grasshopper Club Zürich als Assistenztrainer von Giorgio Contini im Amt. In seinen vorherigen Stationen war der 58-jährige gebürtige Italiener bei YB über 17 Jahre lang in verschiedenen Funktionen auf unterschiedlichen Stufen tätig – als langjähriger Assistenztrainer und mehrmals auch als interimistischer Cheftrainer in der ersten Mannschaft sowie als Leiter und Trainer in der Nachwuchsabteilung.

Romain Villiger wird die Rolle von Erminio Piserchia übernehmen und somit als neuer Assistenztrainer von Giorgio Contini fungieren. Der 40-jährige Berner war bisher Talentmanager bei den Hoppers und arbeitete in den vergangenen Monaten bereits eng mit dem Trainerstab der ersten Mannschaft. In seiner bisherigen Karriere konnte Villiger bereits ein breites Spektrum an Erfahrung als Trainer sammeln, zuerst in der Nachwuchsabteilung des FC Basel und anschliessend als Assistenztrainer beim FC Wil 1900 und dem FC Vaduz.

Im Zuge dieser Änderungen wird der Club in den nächsten Tagen seinen neuen U21 Cheftrainer vorstellen dürfen. Goran Ivelj und der Grasshopper Club Zürich werden nämlich nach mehr als vier Jahren ihre Zusammenarbeit Ende Januar beenden. Ivelj war während dieser Zeit als Nachwuchstrainer, Talentmanager und Co-Trainer für die Hoppers im Einsatz. Neben Ivelj werden auch Assistenztrainer Tobias Wenk und Athletiktrainer Walter Grüter den Club verlassen, nachdem sie mit einigen Unterbrüchen viele Jahre in verschiedenen Funktionen für Blauweiss tätig waren.

«Ich möchte mich herzlich bei Goran, Walter und Tobias für ihre grosse Leidenschaft und die wertvolle Arbeit bedanken, die sie über viele Jahre hinweg für den Grasshopper Club Zürich geleistet haben. Wir wünschen ihnen für ihre persönliche und berufliche Zukunft alles Gute», fügte Sportchef Haas hinzu.

Der Grasshopper Club Zürich wünscht Erminio und Romain einen guten Start in ihren neuen Rollen und freut sich auf eine weiterhin positive und spannende Zusammenarbeit.

  • Erminio Piserchia wechselt in den GC-Nachwuchs.
  • Romain Villiger wird neuer Assistenzrainer von Giorgio Contini.
  • UNENTSCHIEDEN AUF DER PONTAISE
  • ZU GAST IN LAUSANNE
  • JUSTIN HAMMEL IST DER 'HOPPER VOM MONAT FEBRUAR'