Count
NACHWUCHSBERICHTE VOM WOCHENENDE

NACHWUCHSBERICHTE VOM WOCHENENDE

Am vergangenen Wochenende standen wieder alle Nachwuchsmannschaften im Einsatz. Dabei fuhren alle Junghoppers jeweils einen Sieg ein und sorgten so für ein perfektes Wochenende für Blauweiss.

MeisterschaftFC Uzwil1:2 (0:2)GC U21
MeisterschaftTeam Vaud Lausanne1:4 (0:2)GC U18
MeisterschaftTeam Vaud Lausanne0:3 (0:2)GC U16
MeisterschaftGC U153:2 (2:1)FCZ
MeisterschaftFC Rapperswil-Jona6:7 (2:4/5:5)GC U14
MeisterschaftGC U137:3FC Rapperswil-Jona

GC U21 - Auswärtssieg gegen Uzwil

Die GC U21 startete an diesem Tag besser ins Spiel als in der Vorwoche gegen Kreuzlingen. Die eingeübten Abläufe aus den Trainings funktionierten immer wieder sehr gut, man war aggressiver und lag durch zwei Tore von Demhasaj bereits nach 24 Minuten mit 2:0 vorne. In der ersten Halbzeit sah man ein dominantes und souverän Auftreten seitens der Junghoppers, welche nur bei einem Eckball gegen sich mal kurz in Verlegenheit geriet.

Leider musste man dann in der zweiten Halbzeit ab der 55. Minute mit einem Mann weniger spielen, da der Offensivspieler Leo Lopes durch ein ungestümes Abwehrverhalten in der gegnerischen Hälfte vom Feld verwiesen wurde. Solche Momente sind für die vielen Jungen Möglichkeiten, um an Erfahrung dazuzugewinnen. Beim Stand von 2:0 und eigener Dominanz war dieses Einsteigen eher unnötig und brachte den Gegner zurück ins Spiel. Bereits zum zweiten Mal in Unterzahl in dieser Saison konnte man aber zeigen, dass man auch in dieser Situation reifer geworden ist, im Vergleich zum Startspiel in Weesen. Ein starkes Uzwil war bis zur 92. Minute nicht fähig, den kompakten Block von der GC U21 zu knacken. Der Anschlusstreffer fiel viel zu spät und so konnte man den Sieg ins Trockene bringen. Ein Erfolg, der dem jungen U21 Team weiter Selbstvertrauen gibt, welches auch für die beiden Spitzenspiele in den nächsten Wochen benötigt wird.

GC U18 - Startsieg in Lausanne

Zum Start der Meisterschaft reiste die GC U18 in die Westschweiz, wo sie auf das Team Vaud Lausanne traf. Die Junghoppers übernahmen von Beginn an die Spielkontrolle und konnte sich durch Tore in der 20. und 38. Minute eine solide 0:2-Pausenführung erarbeiten.

In der zweiten Hälfte konnte das Heimteam in der 68. Minute auf 1:2 verkürzen. Doch die Zürcher liessen sich davon nicht beunruhigen und konnten nur kurz darauf auf 1:3 erhöhen. Sechs Minuten vor Schluss konnte die U18 noch einen Elfmeter verwerten, der zugleich auch der Schlusspunkt dieser Partie war, welche die Zürcher mit 1:4 für sich entscheiden konnten. So holen die Junghoppers die ersten drei Punkte im ersten Spiel der neuen Saison.

GC U16 - Drei Punkte zum Start

Zum Start der Meisterschaft ging es für die U16 nach Lausanne auf die Anlage la Tuilière. Nach einer kurzen Abtastphase ging es schnell los. Auf eine gute Chance des Heimteams folgte der Führungstreffer von Joachim Williamson. Damit war die Anfangsnervosität definitiv abgelegt und man schien das Spiel zu jeder Zeit im Griff zu haben. In der 26. Minute schoss Leon Dragojevic das 0:2 für Blauweiss. Bis zur Pause liess man nichts mehr anbrennen. Und die Marschrichtung war klar - weiter so!

Der Start in die zweite Halbzeit war dann nicht mehr ganz so souverän. Die Zürcher verloren etwas die Spielkontrolle, liessen jedoch auch keine nennenswerten Torchancen zu. Eine Fussabwehr von Torhüter Sinanaj machte die einzige Möglichkeit zunichte. Und mit dem 0:3, wiederum durch Dragojevic, war die Sache dann klar. So war der gelungene Start mit drei Punkten Tatsache.

GC U15 - Derbysieg beim Saisonstart

Im Meisterschaftsstartspiel gegen den FCZ sind die Junghoppers gut in die Partie gestartet. In den ersten 20 Minuten dominierte die GC U15 die Partie, liess danach innert fünf Minuten jedoch etwas nach und der Gegner kam so zu zwei Torchancen, sowie einem Strafstoss. Plötzlich stand es auf dem GC/Campus 0:1 für den FCZ. Die Junghoppers zeigten aber eine gute Reaktion und glichen bereits sechs Minuten später zum 1:1 aus. Nach dem Ausgleichstreffer setzen die Zürcher weiter nach und gingen kurz vor der Pause sogar 2:1 in Führung. 

In der zweiten Hälfte erhöhte GC den Spielrhythmus und erarbeitete sich diverse Tormöglichkeiten, jedoch ohne Torerfolg. Aus dem Nichts und nach einem Eckball kam dann der Ausgleich für den FCZ zum 2:2. Nach dem Ausgleichstreffer reagierte die GC U15 sofort und erarbeitete sich wieder diverse Torchancen. Die Junghoppers gaben nicht nach und erzielten in der Nachspielzeit verdient das 3:2. Somit konnte die GC U15 den ersten Sieg im ersten Spiel einfahren.

Die nächsten Spiele

Samstag, 27.08.2022, 16.00 UhrMeisterschaftGC U21vs.FC Gossau
Sonntag, 28.08.2022, 13.00 UhrMeisterschaftGC U18vs.FC Thun Berner Oberland
Sonntag, 28.08.2022, 13.00 UhrMeisterschaftGC U16vs.FC Thun Berner Oberland
Samstag, 27.08.2022, 10.00 UhrMeisterschaftTeam Zürich-Oberlandvs.GC U15
Samstag, 27.08.2022, 13.00 UhrMeisterschaftGC U14vs.FC Luzern Stadt
Samstag, 27.08.2022, 13.00 UhrMeisterschaftGC U13vs.FC Luzern Stadt
  • NIEDERLAGE IN GENF
  • ABSCHLUSS DER ERSTEN PHASE
  • ECKDATEN: SFC VS. GCZ