Count
STELLUNGNAHME ZUR LIGA-REFORM
Stellungnahme zur Liga-Reform. Foto by KUNTURI

STELLUNGNAHME ZUR LIGA-REFORM

Der Grasshopper Club Zürich akzeptiert das Abstimmungsresultat der heutigen SFL-Generalversammlung vollumfänglich und freut sich darauf, die Zukunft des Schweizer Fussballs gemeinsam mit den anderen Clubs zu gestalten.

Im Vorfeld der heutigen Generalversammlung hat der Club nach sorgfältiger Abwägung und intensiven Gesprächen mit den verschiedenen Interessengruppen beschlossen, weiterhin das Format zu unterstützen, das auf der letzten Generalversammlung im Mai dieses Jahres mit überwältigender Mehrheit angenommen worden war.

Diese Entscheidung beruht auf der Tatsache, dass die Sachlage seither weitgehend unverändert geblieben ist und keine konstruktive und gemeinsame Diskussion zwischen den Clubs über die möglichen Alternativen stattgefunden hat. In Anbetracht der Schwierigkeiten, eindeutige Vorteile im Zusammenhang mit der kürzlich vorgeschlagenen Alternative zu erkennen, hielt es der Club für unprofessionell und unglaubwürdig, dieses innovative Modell bereits als gescheitert zu erklären, ohne zuvor einen ernsthaften Versuch unternommen zu haben.

Nichtsdestotrotz akzeptiert der Grasshopper Club Zürich das von einer Mehrheit befürwortete Modell und gleichzeitig freut er sich, dass diese Lösung die Anliegen vieler Fussballfans berücksichtigt. Der Club ist motiviert, gemeinsam mit den anderen Klubs und der Liga das neue Format reibungslos umzusetzen, um im besten Interesse des Schweizer Fussballs die Meisterschaft für alle Beteiligten so attraktiv wie möglich zu gestalten.

  • NIEDERLAGE GEGEN LUZERN
  • GC ZÜRICH EMPFÄNGT LUZERN
  • ECKDATEN: GCZ VS. LUZ