Count
KEINE ZUSCHAUER MEHR ERLAUBT
Ab sofort sind an den Spielen keine Zuschauer mehr erlaubt.

KEINE ZUSCHAUER MEHR ERLAUBT

Der Bundesrat hat im Kampf gegen die Corona-Pandemie weitere Massnahmen beschlossen. Das letzte GC-Heimspiel vor der Weihnachtspause am kommenden Dienstag gegen Chiasso muss komplett ohne Zuschauer stattfinden.

Bisher waren noch 50 Personen zu den Heimspielen zugelassen. Die Landesregierung verbietet ab sofort jegliche Veranstaltungen in sportlichen, kulturellen sowie in anderen Bereichen. Davon ausgenommen sind Parlaments- und Gemeindeversammlungen oder Bestattungen. Vom Verbot ausgenommen sind auch Veranstaltungen im Profisportbereich. Diese müssen aber vor leeren Zuschauerrängen stattfinden. Dies betrifft auch die kommenden Partie im Stadion Letzigrund am Dienstagabend gegen den FC Chiasso. Die Begegnung wird wie angesetzt um 20 Uhr beginnen und kann per Livestream mitverfolgt werden. Der Entscheid des Bundesrates gilt vorerst bis zum 22. Januar 2021. Das heutige Auswärtsspiel beim FC Thun können Sie am TV über Blue Zoom oder via diesem <link http: www.bluewin.ch de index external-blue-zoom-463321.html external-link-new-window auf eine externe seite grasshopper club>Link verfolgen.

GC bedauert es sehr, dass der Club vorerst gar niemanden mehr im Stadion begrüssen kann. Auch wenn der Betrieb bisher in der amag-Lounge in einem kleinen und eher familiären Rahmen war, haben die Grasshoppers die Abende mit den Gästen sehr genommen. Und zudem hat die Mannschaft offenbar stark von den anwesenden Personen jeweils profitiert, ist die Heimbilanz doch mit 5 Siegen und 1 Unentschieden aus 6 Partien fast makellos.

Es bleibt dem Grasshopper Club Zürich nichts anderes übrig, als weiterhin das Beste aus der Situation zu machen und dafür alles zu unternehmen, dass GC weiterhin erfolgreich unterwegs ist und zum Saisonende auf Platz 1 steht.

Hopp GC!

 

  • NIEDERLAGE GEGEN LUZERN
  • GC ZÜRICH EMPFÄNGT LUZERN
  • ECKDATEN: GCZ VS. LUZ