Count
HOPPERS GEGEN GEISTER UND THUN
Die Hoppers empfangen den FC Thun.

HOPPERS GEGEN GEISTER UND THUN

Mit der Zurückeroberung der Tabellenspitze wird der Grasshopper Club Zürich wieder zum Gejagten. Zu Gast diesen Montag um 20 Uhr ist der Super League-Absteiger FC Thun. Leider verkommt die Partie wieder einem Geistermatch. Die Begegnung muss praktisch ohne Zuschauer stattfinden.

Bis auf 50 Zuschauer müssen alle Fans vor den Stadiontoren bleiben. Der Bundesratsentscheid lässt bei den Partien bis auf Weiteres keine Zuschauer zu. Aus diesem Grund hat GC die Aktion «Plüschtier statt Geister» initiiert. Der Grasshopper Club Zürich sammelt, in Zusammenarbeit mit seinem Autopartner AMAG Plüschtiere. Diese werden auf den Sitzplätzen verteilt und später zu einem guten Zweck an Kindergärten, Kinderkrippen, Kinderheime, Kinderspitäler, etc. verschenkt. <link https: www.gcz.ch news artikel gc-aktion-fuer-einen-guten-zweck-plueschtier-statt-geister external-link-new-window auf eine externe seite grasshopper club>Hier gibt’s alle Infos.  

Die Grasshoppers gehen mit zuletzt zwei Siegen in die Partie gegen die Berner Oberländer. Bei den Erfolgen gegen Schaffhausen und Stade-Lausanne-Ouchy war mehrheitlich zwar Kampf und Krampf mit dabei, gerade in den letzten 20 Minuten gegen die Waadtländer zeigten die Heugümper aber eindrücklich, welch fussballerische Klasse in der Mannschaft steckt. Diese braucht GC zwingend auch gegen den FC Thun, der nach einem bescheidenen Saison-Start nun Fahrt aufgenommen hat und aus den vergangenen vier Partien neun Punkte sammeln konnte.

Bei den Zürchern sind bis auf die Langzeitverletzten alle Spieler gesund und stehen Trainer João Carlos Pereira gegen die Thuner zur Verfügung. Zum letzten Mal traf GC vor anderthalb Jahren auf die Berner Oberländer, damals noch in der Super League. Die Schlussphase der Partie war voller Aufregung. Nach dem die Thuner durch Marvin Spielmann in der vierten Minute der Nachspielzeit 1:0 in Führung gingen, konnte Marco Djuricin mittels Penalty für die Grasshoppers in der 96. Minute noch ausgleichen. Die Partie GC-Thun kann über das GC-Radio und den GC-Ticker verfolgt werden. Zudem überträgt «Blue» das Match auf seinem Free-TV-Kanal «Blue Zoom».

Hopp GC!

  • RAMPENVERKAUF IM KREIS 5 UND AUF DEM GC/CAMPUS
  • GC KIDS CAMPS | MELDE DICH JETZT FÜR DIE SOMMERCAMPS AN
  • ZUSÄTZLICHES TESTSPIEL GEGEN AUSTRIA LUSTENAU