Count
GC U13 HOLT DRITTEN PLATZ AM CORDIAL CUP

GC U13 HOLT DRITTEN PLATZ AM CORDIAL CUP

Am vergangenen Wochenende nahmen sowohl die U15 als auch die U13 am internationalen Cordial Cup in Österreich teil. Die Junghoppers der U13 erreichten dabei den dritten Platz von 40 Teams.

U13 mit drittem Platz

Nach erfolgreicher Hinfahrt mit dem Car am Freitagnachmittag, startete die GC U13 am Samstagmorgen in die Gruppenphase des Cordial Cups, in deren Verlauf man auf den FC Dingolfing, FC Gleisdorf, SV Darmstadt und die SpVgg Unteraching traf. Der Start ins Turnier verlief wie erwünscht und die Junghoppers konnten die ersten beiden Spiele mit 3:0 und 6:0 für sich entscheiden. Auch in den nachfolgenden beiden Gruppenspielen zeigten die Zürcher eine gute, spielbestimmende Leistung und waren dem Gegner überlegen. Zwar schaute gegen Darmstadt trotz guter Chancen nur ein 0:0 heraus, gegen Unteraching fand man jedoch wieder auf die Siegesspur zurück und schloss die Gruppenphase so als Gruppenerster ohne Gegentor ab.

Am Sonntag folgten dann die K.O.-Spiele. Im Achtelfinale traf die GC U13 auf den FC Nürnberg, es entwickelte sich ein umkämpftes und bis zum Schluss spannendes Spiel, welches die Zürcher mit 1:0 gewinnen konnten. Im Viertelfinale kam es dann zum Schweizer Duell gegen den FC Basel. Nach einer nervösen Startphase hatte GC das Spiel dann gut im Griff und liess defensiv wenig zu, woraus ein weiteren 1:0-Sieg resultierte. Im Halbfinale hiess der Gegner dann FC Augsburg. Auch dieses Spiel war stark umkämpft, wirkliche Torszenen gab es keine, die Teams neutralisierten sich weitgehend. Tief in der Nachspielzeit gab es dann nochmals eine Ecke für den FC Augsburg. Mit dieser letzten Aktion des Spiels mussten sich die Junghoppers durch einen darauffolgenden Kopfball das einzige Gegentor des Turniers hinnehmen und verloren das Halbfinale mit 0:1. Trotzdem kann man sehr stolz sein auf das Geleistete und das Turnier auf dem dritten Rang abschliessen.

U15 AM CORDIAL CUP

Die Junghoppers waren am Pfingstwochenende am Cordial Cup in Kitzbühel. Es war leider nicht so ein erfolgreiches Weekend für die U15, die Erwartungen waren sehr gross, jedoch konnte man von sechs Spielen leider nur drei davon gewinnen.

In der Vorrunde hatten die Junghoppers vier Spiele. In den ersten beiden Partien reichte es knapp nicht für den Sieg, man ging jeweils mit 1:0 in Führung, mussten aber am Schluss jeweils mit einer 1:2-Niederlange vom Platz. Somit war die Bilanz zu diesen Zeitpunkt wie folgt: zwei Spiele und null Punkte. Ab diesem Moment war es sehr schwierig, dass sich die U15 für die Finalrunde qualifizieren würde. Die Junghoppers wollten aber ehrenvoll die letzten zwei Gruppenspiele absolvieren und konnten noch zwei Siege einfahren. Leider reichte es wegen einem Punkt nicht für die Finalrunde am nächsten Tag.

Mit dem Ausschluss aus der Finalrunde hatte die Junghoppers am Sonntag zwei weitere Platzierungsspiele um die Plätze 19 bis 23. Dort konnten sich die Junghoppers im ersten Spiel nicht durchsetzen und unterlagen trotz Dominanz mit 1:0. Jedoch verabschiedete man sich in der zweiten Partie vom Sonntag mit einem 1:0-Sieg und einer guten Leistung vom Turnier.

Im Grossen und Ganzen war es sicherlich eine gute Erfahrung für die U15, denn der Cordial Cup ist mit 48 Team sicherlich eins der grössten Juniorenturnier.

  • SCHÜRPF'S DERBYTOR "GOAL OF THE SEASON 2023/24"
  • SAULO DECARLI WECHSELT ZUM GRASSHOPPER CLUB ZÜRICH
  • ERFOLGREICHES WOCHENENDE FÜR DEN NACHWUCHS