Count
DIE HOPPERS EMPFANGEN DEN FCB

DIE HOPPERS EMPFANGEN DEN FCB

Die vorletzte Runde steht in der CSSL an. Die Zürcher empfangen in der 37. Runde den FC Basel 1893.

Auf den späten Ausgleich in Luzern konnten die Hoppers mit einem überzeugenden Heimsieg gegen Yverdon Sport reagieren. Dank des 2:0-Sieges bleibt die Mannschaft von Marco Schällibaum in der Relegation Group weiterhin ungeschlagen. «Wichtige drei Punkte», so fasste dies der Cheftrainer nach dem Yverdon-Spiel zusammen. Und da Lausanne-Sport zuhause gegen Luzern keine Punkte einfahren konnte, rücken die Zürcher bis auf vier Punkte heran. Nun steht das letzte Heimspiel in der CSSL-Saison 23/24 an, dabei empfängt man den FC Basel 1893.

Die Basler sicherten sich dank des Sieges gegen Stade-Lausanne am vergangenen Spieltag den definitiven Ligaerhalt. In den beiden Partien davor der Relegation Group trennten sich die Basler zweimal Unentschieden (gegen Luzern und Lausanne-Sport). Nun kommt es zum vierten Duell mit den Zürchern. Bisher musste sich der FCB in allen drei Partien gegen die Hoppers geschlagen geben und dürfte daher besonders spezielle motiviert sein auf den ersten Vollerfolg der Saison gegen die Zürcher.

Gegen die Basler muss Cheftrainer Marco Schällibaum weiterhin auf Bradley Fink (Rotsperre) verzichten. Dafür kehrt Ayumu Seko von einer Gelbsperre zurück.

Das Spiel kann wie gewohnt auf 86live via Liveticker und Radio verfolgt werden. Ausserdem gibt es die Partie im Pay TV auf blue Sport zu sehen.

  • SCHÜRPF'S DERBYTOR "GOAL OF THE SEASON 2023/24"
  • SAULO DECARLI WECHSELT ZUM GRASSHOPPER CLUB ZÜRICH
  • ERFOLGREICHES WOCHENENDE FÜR DEN NACHWUCHS