Count
SPÄTER SIEG FÜR DIE GC U21

SPÄTER SIEG FÜR DIE GC U21

Am vergangenen Wochenende standen alle Nachwuchsmannschaften im Einsatz. Die GC U19 war dabei unter der Woche am FIFA Youth Cup im Einsatz und erzielte den 3. Schlussrang. Hinzu fuhr die GC U21 am vergangenen Wochenende ein später Sieg im Tessin ein.

Alle Resultate in der Übersicht:

MeisterschaftFC Mendrisio1:2 (1:1)GC U21
Blue Stars/FIFA Youth CupGC U19 3. Platz
PlatzierungsspieleGC U192:2 (0:1)Team Xamax-BEJUNE
PlatzierungsspieleGC U173:3 (2:1)FC Aarau
TrainingsspielGC U155:3 (3:1)FC Lausanne-Sport
MeisterschaftGC Stadt6:6GC U14
MeisterschaftGC Stadt5:16GC U13

U21 - Sieg in Mendrisio

In Mendrisio wurde Jubiläum gefeiert. Der Gastgeber feierte das 100-jährige Vereinsbestehen. An diesem warmen Samstagnachmittag lieferte die GC U21 dem Aufstiegsaspiranten einen harten Fight. Früh gingen die Junghoppers in der 6. Spielminute durch den Captain Shala in Führung. Vorlagengeber war Noah Blasucci. In der 33. Minute war es ein unglückliches Eigentor nach einem Mendrisio-Eckball, welches die Ticinesi zurück ins Spiel brachte.

In den Schlussminuten wirkte unsere junge Truppe sehr solidarisch. Als alles auf ein Unentschieden hindeutete, schlug GC nach einem Freistoß in der 86. Spielminute wieder zu. Ganiyou servierte den Ball mustergültig auf Ismaili, dieser verwertete eiskalt. Der Sieg konnte nach turbulenter Schlussphase in trockene Tücher gebracht werden! Sehr wichtig und verdient.

U19 - 3. Platz am FIFA Youth Cup

Voller Vorfreude und gut vorbereitet reiste die GC U19 ans diesjährige internationale Blue Stars/FIFA Youth Cup Turnier.

Im ersten Spiel trafen unsere Junghoppers auf den deutschen Vertreter Borussia Mönchengladbach. Unsere Mannschaft dominierte weitestgehend das Spiel und liess gute Torchancen leider aus. Zum Schluss trennte man sich 1:1-Unentschieden.

Im zweiten Spiel des ersten Tages des Turniers kam es zum Schweizer Duell gegen die Ostschweizer, den FC St.Gallen. Auch hier zeigte man eine starke und dominante Leistung und konnte sich leider nicht mit einem Sieg belohnen. Am Ende stand es auch hier 1:1. Damit war der erste Turniertag vorbei und die Entscheidung um den Einzug ins Halbfinale auf den Donnerstagmorgen verlegt.

Am zweiten Spieltag wartete das dritte Gruppenspiel auf die Zürcher. Gegen die Generation Academie Foot aus Senegal gingen die Junghoppers mit 1:0 in Führung. Es entwickelte sich ein harter Fight, denn beide Teams konnten mit einem Sieg den Halbfinaleinzug klar machen. Das Spiel endete 1:1. Mit drei Unentschieden zog die U19 unter die vier besten Teams des Turniers ein und bekamen es dort mit RB Salzburg zu tun.

Nach der langen Mittagspause spielten unsere Junghoppers vor toller Kulisse im Halbfinale gegen RB Salzburg. Man merkte die fehlende Frische durch die kräftezehrenden Spiele zuvor und musste sich leider 2:0 geschlagen geben.

So verpasste man den Einzug ins Finale, gewann jedoch das Spiel um Platz 3 verdient gegen den FC St.Gallen mit 2:1.

Die Junghoppers spielten ein gutes, positives Turnier und gaben alles. Es machte Spass, sich mit Internationalen Top-Mannschaften messen zu können. 

U19 - Unentschieden gegen Xamax

Die GC U19 hat im Heimspiel gegen Xamax ein 2:2-Unentschieden erreicht. Die Junghoppers traten in der ersten Halbzeit spielbestimmend auf, schafften es jedoch nicht im Angriffsdrittel genug gefährliche Torchancen zu erspielen und gerieten per Standard mit 0:1 in Rückstand.

In der zweiten Hälfte gestaltete sich das Spiel offener. Der GC-Nachwuchs leistete sich mehr einfache Passfehler als in Durchgang 1 und es gab mehr und mehr Umschaltmomente im Spiel. Erst führte ein Penalty zum 1:1, ehe einer der Umschaltmomente die erneute Führung für Xamax bedeutete. Im weiteren Verlauf blieb der U19 ein klarer Penalty verwehrt, jedoch gab sich die Mannschaft nicht auf und kam so schliesslich doch noch zum 2:2, was zugleich auch das Schlussresultat bedeutete.

U17 - Punkteteilung gegen Aarau

Die Junghoppers begannen das Spiel eher zurückhaltend und hatten zu Beginn Schwierigkeiten mit der körperbetonten Spielweise des Gegners. Im Verlauf übernahm die U17 jedoch die Kontrolle über das Spiel und liess den Ball gut in den eigenen Reihen laufen. Trotz ihres überlegenen Spiels ging Aarau unerwartet mit 0:1 in Führung. Doch kurz darauf konnten die Zürcher dank eines Gegnerfehlers im Spielaufbau ausgleichen und gingen später verdient mit 2:1 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte erhöhten die Zürcher durch einen verwandelten Elfmeter auf 3:1. Leider schalteten sie nach der 2-Tore-Führung einen Gang zurück, was es dem Gegner ermöglichte, wieder ins Spiel zu kommen. Zwei einfache Fehler führten zum Ausgleich auf 3:3, und die Junghoppers müssen sich den Vorwurf machen, das Spiel nicht konsequent zu Ende gespielt zu haben.

Die nächsten Spiele:

Samstag, 18.05.2024, 16:00 UhrMeisterschaftGC U21vs.AC Taverne
Sa & So, 18. & 19.05.2024Cordial CupGC U15  
Sa & So, 18. & 19.05.2024Dr. Nimmrichter GedenkturnierGC U14  
Sa & So, 18. & 19.05.2024Cordial CupGC U13  
Sonntag, 19.05.2024, 12:00 UhrTrainingsspielZug 94 bvs.Partnerschaft GC U13
  • ZU GAST IN LAUSANNE
  • ECKDATEN: LS VS. GCZ
  • INFORMATION ZU DEN BARRAGE-TERMINEN