Count
GC U19: SIEG IN LETZTER MINUTE

GC U19: SIEG IN LETZTER MINUTE

Am vergangenen Wochenende standen alle Nachwuchsmannschaften im Einsatz. Dabei konnten die U19, U16, U14 und U13 alle Siege einfahren.

Alle Resultate in der Übersicht:

MeisterschaftFC Uzwil0:0 (0:0)GC U21
MeisterschaftFC Aarau2:3 (0:2)GC U19
MeisterschaftGC U171:1 (0:1)FC Aarau
MeisterschaftGC U164:2 (2:0)FC Aarau
MeisterschaftGC U153:4 (3:1)FCO St.Gallen
MeisterschaftGC U1413:2 (5:0/8:0)FCO St.Gallen
MeisterschaftGC U136:2FCO St.Gallen

U21 - Unentschieden gegen Uzwil

Im 24. Meisterschaftsspiel der Saison traf die GC U21 auswärts auf den FC Uzwil.

In der ersten Halbzeit hatten die Junghoppers Mühe, sich gegen die tiefstehenden und kompakt verteidigenden Gäste klare Torchancen herauszuspielen. In der Defensive hatte man immer eine gute Absicherung, liess nichts zu und hatte das Spiel im Griff.

In der zweiten Hälfte erhöhten die Zürcher dann das Tempo und erspielte sich dadurch sehr gute Torchancen. Jedoch blieb der Führungstreffer aus. Man hielt die Gäste gut vom eigenen Strafraum weg. Wenn die Gäste gefährlich vor dem Tor auftauchten, konnten sich die Zürcher auf Goali Laurent Seji verlassen, der die Möglichkeiten der Gäste sensationell abwehren konnte. Es blieb beim 0:0-Unentschieden.

U19 - Last-Minute-Sieg

Die Siegesserie der GC U19 setzt sich positiv fort. Die Junghoppers gewinnen nach einem spannenden Spiel mit 3:2 gegen den FC Aarau. In der ersten Halbzeit dominierte die U19 mit positiven Torchancen und ging durch Xhan in der 4. Minute mit 1:0 in Führung. In der 31. Minute konnte Tugra das 2:0 erzielen.

Im zweiten Durchgang gelang es den Zürchern nicht mehr, so dominant aufzutreten. Es wurde weniger Fokus auf das Spiel gelegt und sie konnten nicht mehr den gleichen Rhythmus wie in der ersten Halbzeit halten. Aarau glich so durch eigene Fehler zum 2:2 aus. Dazu kam, dass die Junghoppers das Spiel zu neunt beenden mussten, da Aadil in der 63. Minute und Yannick in der 77. Minute wegen Roter Karten das Feld verlassen mussten. Mit viel Charakter und Wille gelang es Davud in der Nachspielzeit, das Spiel mit 3:2 zu gewinnen. Die U19 musste während der gesamten Spielzeit ihren Spielfokus aufrechterhalten und versuchte, den Gegner nie ins Spiel zurückkommen zu lassen. Dieser Sieg war wichtig für die Playoff-Plätze und nun ist alles wieder offen.

U17 - Unentschieden gegen Aarau

Die GC U17 ist im Heimspiel gegen den FC Aarau nach einer spielerisch überschaubaren Leistung nicht über ein 1:1-Unentschieden hinausgekommen. Direkt nach 5 Minuten führte ein Missverständnis zwischen dem GC-Goalie und dem eigenen Innenverteidiger zum 0:1 Rückstand, der trotz guter Chancen erst Mitte der zweiten Hälfte ausgeglichen werden konnte. Auch in der Schlussphase hatten die Junghoppers den Siegtreffer noch mehrere Male auf dem Fuss, jedoch konnten sie diese genauso wenig nutzen, wie Aarau die guten Kontergelegenheiten, welche der GC Nachwuchs ihnen liess.

Am Ende blieb ein leistungsgerechtes 1:1 stehen, in dem GC unter den eigenen Möglichkeiten agierte.

U16 - Sieg gegen Aarau

Die Junghoppers starteten gut ins Spiel und kamen zu mehreren guten Gelegenheiten. Diese wurden jedoch allesamt leichtfertig vergeben. In der 25 Minuten fiel dann das verdiente 1:0 nachdem die Zürcher in der gegnerischen Hälfte den Ball eroberten und direkt den Gegenangriff einleiteten. Auch das 2:0 fiel nach einer Balleroberung und einem schnell vorgetragenen Umschaltmoment und so gingen die Zürcher mit einer verdienten 2-Tore-Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Zürcher direkt auf 3:0 und kontrollierten das Geschehen bis zum Schluss. Leider spielte die U16 nicht bis zum Schluss konsequent durch und erhielten noch 2 unnötige Gegentore.

U15 - Niederlage gegen St.Gallen

Am letzten Samstag empfing die GC U15 den FCO St.Gallen.

Die Junghoppers starteten nicht gut in die Partie, die Gäste hatten eine starke Startoffensive und gingen sehr früh in Führung. Nach dem Gegentor haben die Zürcher gut reagiert, konnten das Spiel wieder in die Hand nehmen und erarbeiteten sich viele Torchancen, wodurch man dann auch mit einer 3:1-Führung in die Pause ging.

Nach der Pause kamen die Gäste wieder gut in das Spiel und erzielen den Anschlusstreffer. Die Junghoppers vergaben im Anschluss zwei bis drei gute Kontermöglichkeiten. Und wie es im Fussball so ist: "Wer die Tore nicht macht, bekommt sie." So war es der FCO St.Gallen, welcher in der Nachspielzeit zwei Tore erzielte und das Spiel für sich entscheiden konnte.

Die nächsten Spiele:

Samstag, 20.04.2024, 18:00 UhrMeisterschaftGC U21vs.USV Eschen/Mauren
Samstag, 20.04.2024, 14:00 UhrMeisterschaftGC U19vs.FC Basel 1893
Samstag, 20.04.2024, 14:00 UhrMeisterschaftGC U17vs.FC Basel 1893
Samstag, 20.04.2024, 14:00 UhrMeisterschaftFC Basel 1893vs.GC U16
Samstag, 20.04.2024, 12:00 UhrMeisterschaftSC Kriensvs.GC U15
Samstag, 20.04.2024, 11:30 UhrPartnerschaftsspielPartnerschaft Bernvs.GC U14
Samstag, 20.04.2024, 11:30 UhrPartnerschaftsspielPartnerschaft Bernvs.GC U13
  • ZU GAST IN LAUSANNE
  • ECKDATEN: LS VS. GCZ
  • INFORMATION ZU DEN BARRAGE-TERMINEN