Count
ERFOLGREICHES WOCHENENDE FÜR DEN GC-NACHWUCHS

ERFOLGREICHES WOCHENENDE FÜR DEN GC-NACHWUCHS

Am Wochenende standen alle GC-Nachwuchsmannschaften im Einsatz. Dabei konnten die GC U21, U19, U17 und U15 Siege in der Meisterschaft einfahren.

Alle Resultate in der Übersicht:

MeisterschaftGC U212:0 (1:0)FC Kosova
MeisterschaftGC U192:1 (2:1)FCO St.Gallen
MeisterschaftFCO St.Gallen2:3 (1:2)GC U17
MeisterschaftFCO St.Gallen3:3 (2:0)GC U16
MeisterschaftGC U155:1 (2:1)FC Winterthur
TrainingsspielGC U146:0 (2:0/2:0)FC Blue Stars ZH
TrainingsspielTeam Basel Concordia5:4 (0:1/2:1)GC U13

GC U21 - Sieg gegen Kosova

Unsere U21 trat von Anfang an dominant auf, drängte den Gegner in seine eigene Platzhälfte und hatte das Spiel im Griff. In der 33. Spielminute war es Joshua Gasane, der verdient zum 1:0 für die Zürcher traf.

In der zweiten Hälfte hatten die Gäste sicherlich auch ihre Möglichkeiten, man konnte sie aber im Kollektiv verteidigen. Die Junghoppers trafen im richtigen Moment in der 57. Minute durch einen schön herausgespielten Angriff, wieder durch Joshua Gasane zum 2:0. Anschliessend liess man nichts mehr anbrennen und spielte das Spiel souverän zu Ende. 

GC U19 - Drei Punkte gegen St.Gallen

Die U19 gewinnt gegen den FC St. Gallen verdient mit 2:1. Fokussiert und mit viel Arbeitsfleiss konnten sich die Junghoppers mit einem positiven Ergebnis belohnen. Nach einem Rückstand durch eine Standardsituation gab die Mannschaft nicht auf und kämpfte sich immer mehr zum Ziel durch. Mit zwei Kopfballtoren von Davud in der 30. Minute und Xhan in der 44. Minute konnte die U19 noch vor der Pause verdient in Führung gehen.

In der zweiten Halbzeit konnte das Ergebnis mit viel Fleiss und Arbeit gehalten werden. Leider musste die U19 in der Schlussphase das Spiel wegen zwei roten Karten zu neunt beenden. Ein wichtiger Sieg für die Moral der Mannschaft und positiv für die weitere Arbeit.

GC U17 - Sieg in der Ostschweiz

Die U17 hat ihr Auswärtsspiel in St. Gallen erfolgreich bestritten und drei Punkte mit nach Hause nehmen können. In der Anfangsphase waren die Junghoppers noch nicht präzise genug, um Lösungen gegen das hohe Pressing der St.Galler zu finden, kamen aber ab der 20. Minute besser ins Spiel und konnten zwei von mehreren überzeugend vorgetragenen Angriffen zur 0:2-Führung nutzen. Weitere gute Gelegenheiten wurden liegen gelassen und St.Gallen verkürzte kurz vor der Pause auf 1:2.

Mit Schwung ging es aus der Pause und eine gute Kombination stellte den zwei-Tore-Vorsprung direkt wieder her. Das Spiel plätscherte vor sich hin mit Ansätzen von Torchancen auf beiden Seiten, ehe es sich der GC Nachwuchs selbst schwerer machte und nach einem Aussetzer des eigenen Torwarts plötzlich zu 10. weiterspielen musste. In Überzahl drückte St.Gallen, konnte jedoch nur den 2:3-Anschlusstreffer zum Endstand erzielen.

GC U16 - Torreiches Unentschieden

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag und nach 10 Sekunden führte St.Gallen nach einem Torhütertor bereits mit 1:0. Mit ihrer gewohnt intensiven und aggressiven Gangart kontrollierte St.Gallen das Spiel zu Beginn und erhöhte das Score nach einem Eckballtor sogar auf 2:0. Anschliessend gestaltete sich die Partie ausgeglichen und die Junghoppers kamen ihrerseits zu guten Möglichkeiten. Leider fehlte im Abschluss die nötige Präzision und so ging es mit dem 2-Tore-Rückstand in die Pause.

Die Junghoppers kamen gut aus der Kabine und erzielten in der 49. Minute den Anschlusstreffer. Dem Treffer zum 2:1 per Penalty ging ein Handspiel und eine rote Karte voraus. Nur 5 Minuten später konnte bereits der Ausgleich erzielt werden. Mit einem Mann mehr ging das Spiel nur noch in eine Richtung. Jedoch waren es die Ostschweizer, welche nach einem Abstimmungsfehler zwischen Torhüter und Innenverteidiger und dem darauffolgenden Penalty wieder in Führung gingen. Auf diese Führung konnten die Junghoppers jedoch rasch reagieren und kamen durch einen sehenswerten Weitschuss wieder zum Ausgleich. In den letzten 20 Minuten suchten die Junghoppers noch den Siegestreffer, jedoch fehlte in Zone 3 die Durchschlagskraft und nötige Überzeugung im Abschluss, um das Spiel noch ganz zu drehen.

GC U15 - Klarer Sieg über Winterthur

Die Junghoppers starteten sehr gut in die Partie und dominierten die ersten 30. Minuten. In dieser Startphase konnte GC zwei Tore schiessen, jedoch kam der FC Winterthur aus dem Nichts zum Anschlusstreffer, womit es zur Pause 2:1 für GC stand.

Nach der Pause starteten die Junghoppers nicht gut in die Partie. Erst nach 15 Minuten hatten die Zürcher das Spiel wieder in der Hand und erarbeiteten sich viele Torchancen, sodass man kurz vor Schluss noch drei weitere Tore erzielen und somit das Spiel mit 5:1 für sich entscheiden konnte!

Die nächsten Spiele:

Sonntag, 24.03.2024, 16:00 UhrMeisterschaftGC U21vs.FC Wettswil-Bonstetten
Samstag, 23.03.2024, 14:00 UhrMeisterschaftFC Sionvs.GC U19
Samstag, 23.03.2024, 14:00 UhrMeisterschaftGC U17vs.FC Sion
VerschobenMeisterschaftGC U16vs.FC Sion
Sonntag, 24.03.2024, 14:00 UhrSchweizer CupGC U15vs.Team Ticino Sorpraceneri
Samstag, 23.03.2024, 09:00 UhrMeisterschaftPartnerschaft Winterthurvs.GC U14 Partnerschaft
Samstag, 23.03.2024, 09:30 UhrMeisterschaftPartnerschaft Winterthurvs.GC U13 Partnerschaft
  • NIEDERLAGE IN GENF
  • ABSCHLUSS DER ERSTEN PHASE
  • ECKDATEN: SFC VS. GCZ