Count
CAFE ‘WEEK OF ACTION’ | INKLUSION IM FUSSBALL

CAFE ‘WEEK OF ACTION’ | INKLUSION IM FUSSBALL

Vom 8. bis 24. März 2024 findet die zwölfte jährliche CAFE-Aktionswoche statt, in der das Thema ‘Inklusion im Fussball’ unter dem Hashtag #TotalAccess ins Rampenlicht gerückt wird.

Seit 2013 bietet die CAFE-Aktionswoche Gleichgesinnten und Organisationen die ideale Gelegenheit, das Thema Behinderung ins Rampenlicht zu rücken, ihr Engagement für einen inklusiven Fussball zu bekräftigen und zu zeigen, welchen Stellenwert Menschen mit Behinderung in diesem Sport haben.

Die CAFE-Aktionswoche ist die grösste Kampagne ihrer Art, die die Inklusion in dem Sport, den wir lieben, feiert und darauf hinarbeitet, dass Menschen mit Behinderungen den ihnen zustehenden Platz unter ihresgleichen im Sport einnehmen können - als Zuschauende, Spielende, Coachs, Verwaltende, Freiwillige und Entscheidungstragende.

Auch GC Zürich engagiert sich

Auch der Grasshopper Club Zürich engagiert sich aktiv für die Inklusion im Sport. So hat der Club beispielsweise ein Konzept zur Teilnahme von Menschen mit Behinderung an den Heimspielen im Stadion Letzigrund aufgestellt. Dabei wird den Teilnehmenden ein auf ihre Bedürfnisse abgestimmter Matchbesuch ermöglicht - der Eintritt für die jeweilige Person sowie ihre Begleitung ist zudem gratis.

Dazu arbeitet GC Zürich mit verschiedenen Organisationen wie Autismus Schweiz, Greenhope und ProInfirmis zusammen, mit welchen man immer wieder Events und Aktionen für gute Zwecke durchführt.

Beim Heimspiel gegen den FC St.Gallen 1879 vom vergangenen Wochenende hat GC Zürich zudem das Unified Team des FCSG ins Stadion Letzigrund nach Zürich eingeladen. Dazu bespielte man vor und während dem Match die LED-Screens sowie die Videowall im Stadion, um auf das Thema aufmerksam zu machen.

Weitere Informationen zur ‘Week of Action’

  • NIEDERLAGE IN GENF
  • ABSCHLUSS DER ERSTEN PHASE
  • ECKDATEN: SFC VS. GCZ