Count
ERFOLGREICHER GC-NACHWUCHS: DIE U19 UND U17 SIEGEN IM CUP

ERFOLGREICHER GC-NACHWUCHS: DIE U19 UND U17 SIEGEN IM CUP

Am Wochenende standen die letzt beiden GC-Nachwuchsspiele im Jahr 2023 auf dem Programm. Dabei siegten die beiden GC-Mannschaften U19 und U17 im 1/4-Final im Elfmeterschiessen und stehen so in der nächsten Runde.

Alle Resultate in der Übersicht:

Schweizer Cup 1/4-FinalGC U198:7 (1:1/0:0) n.E.Team Xamax-BEJUNE FA
Schweizer Cup 1/4-FinalFC Luzern4:6 (2:2/2:1) n.E.GC U17

GC U19 - Dramatischer Sieg im 1/4-Final

Das letzte Spiel im Kalenderjahr 2023 stand für die GC U19 auf dem Programm. Xamax-BEJUNE war im Viertelfinal des Schweizer Cups U19 zu Gast.

Beide Mannschaften starteten sehr konzentriert in das Spiel. Die Duelle wurden intensiv geführt und keines der beiden Teams wollte den Fehler machen, ein frühes Gegentor zu kassieren. In der ersten Halbzeit fielen keine Tore und so wurde die Intensität der Partie in der zweiten Hälfte noch deutlicher spürbar.

Es lief bereits die Nachspielzeit, als sich alle langsam, aber sicher auf ein Penaltyschiessen einstellten. Aadil Alleheri war im Mittelfeld am Ball und setzte sich mit einem Kraftakt über den rechten Flügel durch und kam zur Flanke. In der Box war es dann Xhan Aliu, der einnetzte und riesige Emotionen im Junghoppers-Lager auslöste. Die Partie schien gelaufen. Dann setzte jedoch der Xamax-Keeper einen letzten langen Ball vor den Sechszehner der Zürcher. Kein Junghopper konnte entscheidend klären und so wurde ein Schuss mit der Hand gebockt und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Ein Schock für die Zürcher. So kassierten sie in der 4. Minute der Nachspielzeit den Ausgleich und das Penaltyschiessen um die Entscheidung wurde doch zur Tatsache.

Nachdem alle sieben GC-Schützen präzise blieben, verfehlte Xamax ihren 7. Elfmeter und der Halbfinaleinzug für die GC U19 war besiegelt. Dieser Sieg tut der Mannschaft sehr gut und ist ein positiver Abschluss der sonst so enttäuschenden Vorrunde. Der Halbfinalgegner wird in den nächsten Tagen ausgelost.

GC U17 - Einzug ins 1/2-Final

Die GC U17 hat es in ihrem Viertelfinalspiel im Schweizer Cup gegen Luzern maximal spannend gemacht, konnte sich nach einem 2:2 zum Ende der regulären Spielzeit im Penaltyschiessen durchsetzen und steht nun im Halbfinale.

Die Anfangsphase gehörte den Luzernern, die verdient per Standard mit 1:0 in Führung gingen. Die Junghoppers kämpften sich zurück ins Spiel und erzielten den Ausgleich, machten im Anschluss aber zu viele einfache Fehler, von denen einer bestraft wurde und den 2:1-Pausenrückstand brachte.

Mit viel Schwung gelang der Start in die zweite Halbzeit und der GC-Nachwuchs glich erneut aus. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten, in dem der Luzerner Torwart in der Nachspielzeit auch noch die letzte gute GC-Chance verhinderte. Die GC-Jungs zeigten gute Nerven und verwandelten alle 4 Penaltys, während die Luzerner zweimal vergaben.

Nun steht auch im GC-Nachwuchs die Winterpause an. Die nächsten Spiele stehen dann im neuen Jahr an.

  • NIEDERLAGE ZUM START DER SAISON
  • SAISONSTART IM TESSIN
  • ECKDATEN: LUG VS. GCZ