Count
YVERDON SPORT ZUM JAHRESENDE

YVERDON SPORT ZUM JAHRESENDE

Nach zuletzt zwei Siegen in Folge steht für die Hoppers am Samstag das letzte Spiel des Jahres an. In der 18. CSSL-Runde empfangen die Zürcher Yverdon Sport.

Die Mannschaft von Bruno Berner zeigte am vergangenen Samstag eine überzeugende Leistung und holte auswärts in Basel drei Punkte. Dank dem Treffer von Dorian Babunski gewannen die Zürcher zum zweiten Mal in Folge. Nach dem letzten Auswärtsspiel des Jahres steht nun noch die letzte Heimpartie an. Mit zuletzt drei Siegen in Folge zu Hause wollen die Limmatstädter auch gegen Yverdon Sport drei Punkte einfahren und das Jahr mit einem Sieg beenden.

Captain Amir Abrashi vor der Partie: «Es ist das letzte Spiel des Jahres 2023. Wir möchten vor unseren Fans nochmals alles geben und die drei Punkte zum Jahresende einfahren. Es ist wichtig, unsere Leistung der vergangenen Partie zu bestätigen und mit einem positiven Gefühl in die Weihnachtspause zu gehen.»

Die Westschweizer konnten am vergangenen Wochenende mit einem Sieg zuhause gegen Stade-Lausanne ihre Negativserie stoppen. Zuvor resultierten aus sieben Meisterschaftspartien nur zwei Punkte. Die Westschweizer haben bisher auswärts nur einen Sieg einfahren können (gegen Lausanne-Sport). Das erste Aufeinandertreffen dieser beider Mannschaften endete anfang Oktober mit einem 3:0-Auswärtssieg für die Hoppers.

Vor dem Anpfiff können sich Fans im GC-Village ab 17.00 Uhr auf die Partie einstimmen. Zusammen mit 'Crans-Montana' gibt es dabei eine spezielle Ausgabe mit diversen Weihnachtsmarkt-Angeboten. Alle Informationen dazu gibt es hier.

Das Spiel kann wie gewohnt auf 86live via Liveticker und Radio verfolgt werden. Ausserdem gibt es die Partie im Free TV auf SRF Sport zu sehen.

  • ZU GAST IN LAUSANNE
  • JUSTIN HAMMEL IST DER 'HOPPER VOM MONAT FEBRUAR'
  • GC ZÜRICH SICHERT VERTRAGSVERLÄNGERUNG MIT CAPTAIN ABRASHI