Count
ZU GAST IN DER WESTSCHWEIZ

ZU GAST IN DER WESTSCHWEIZ

In der 10. CSSL-Runde sind die Hoppers zu Gast in der Westschweiz. Auswärts im Stade Municipal trifft man auf den Yverdon Sport FC.

Wie bereits im Derby zeigten die Hoppers auch gegen den BSC YB am vergangenen Samstag eine gute Leistung. Doch auch gegen den amtierenden Meister reichte dies nicht zu Punkten. Nun reisen die Hoppers in der 10. CSSL-Runde nach Yverdon. Das letzte Meisterschaftsspiel im Stade Municipal absolvierten die Hoppers im April 2006. Damals setzte man sich knapp mit 0:1 durch. Nun will man in Yverdon wieder zu Punkten finden.

Der Aufsteiger konnte einen guten Start in die Meisterschaft vorlegen. Nach 9 Runden sind die Westschweizer zurzeit punktgleich mit dem Drittplatzieren FC Lugano (und St.Gallen, sowie Luzern). Seit der Auswärtsniederlage Mitte August in Lugano ist die Mannschaft von Marco Schällibaum in der Meisterschaft ungeschlagen. Aus fünf Partien resultierten drei Siege und zwei Unentschieden. Im heimischen Stade Municipal hat Yverdon zudem alle drei absolvierten Spiele gewonnen. Nun sind die Hoppers zu Gast.

Im Spiel gegen Yverdon muss Cheftrainer Bruno Berner auf die Langzeitverletzten Nigel Lonwijk, Michael Kempter und Tim Meyer verzichten. Ebenfalls fällt Momoh Francis mit Kniebeschwerden aus. Dafür kehrt Captain Amir Abrashi von seiner Gelbsperre zurück. Ansonsten steht Berner der ganze Kader zur Verfügung.

Das Spiel kann wie gewohnt auf 86live via Liveticker und Radio verfolgt werden. Ausserdem gibt es die Partie im Pay TV auf blue Sport zu sehen.

  • RESTOCK DES SÄCHSILÜÜTE-SHIRTS
  • 2 FÜR 1-AKTION GEGEN LUGANO
  • ECKDATEN: GCZ VS. LUG