Count
ZU GAST AUF DER SCHÜTZENWIESE

ZU GAST AUF DER SCHÜTZENWIESE

Nach dem ersten Sieg in der neuen Saison geht es für die Hoppers in Winterthur weiter. Beim FCW steht die 4. CSSL-Runde auf dem Programm.

«Das fühlt sich riesig an», so Cheftrainer Bruno Berner am vergangenen Sonntag nach dem ersten Sieg in der neuen Saison. Dank einer überzeugenden Leistung holten sich die Zürcher mit einem 3:1-Sieg über den FC Basel 1893 die ersten drei Punkte in der neuen Spielzeit. Nun steht die nächste Aufgabe in Form des FC Winterthur auf dem Programm. Die Hoppers sind am Samstag erstmals in dieser Saison auf der Schützenwiese zu Gast.

Filipe de Carvalho vor dem Spiel gegen Winterthur: «Wir wollen auf der Leistung vom vergangenen Wochenende aufbauen, auch auf der Schützenwiese unser Spiel machen und streben die drei Punkte an. Uns erwartet kein einfaches Spiel auswärts in Winterthur, wir müssen mit der gleichen Mentalität wie gegen Basel auftreten.»

Der FC Winterthur startete verhalten in die neue Saison. Zum Saisonstart zuhause gegen den FC Luzern gab es den bisher einzigen Punkt - 0:0 trennte man sich gegen die Innerschweizer. Darauf folgten zwei 5:2-Auswärtsniederlagen beim FC Basel 1893 und dem amtierenden Meister BSC YB. So stehen die Eulachstädter zurzeit auf dem letzten Rang der Tabelle. 

Im Spiel gegen Winterthur muss Cheftrainer Bruno Berner weiterhin verletzungsbedingt auf Pascal Schürpf, Nigel Lonwijk und Meritan Shabani verzichten. Ansonsten steht Berner der ganze Kader zur Verfügung.

Das Spiel kann wie gewohnt auf 86live via Liveticker und Radio verfolgt werden. Ausserdem gibt es die Partie im Pay TV auf blue Sport zu sehen.

  • NIEDERLAGE IN GENF
  • ABSCHLUSS DER ERSTEN PHASE
  • ECKDATEN: SFC VS. GCZ