Count
FINK WECHSELT ZU GC ZÜRICH UND SCHMID UNTERSCHREIBT BEIM FCB

FINK WECHSELT ZU GC ZÜRICH UND SCHMID UNTERSCHREIBT BEIM FCB

Der Grasshopper Club Zürich verstärkt seinen Kader für die kommende Saison mit der Verpflichtung des 20-jährigen Stürmers Bradley Fink, der für eine Saison vom FC Basel 1893 ausgeliehen wird. GC Zürich wird damit seine Offensivabteilung deutlich verstärken.

Der 1,92 Meter grosse, schweizerisch-englische Stürmer begann seine Karriere als 8-Jähriger beim FC Luzern und wechselte 2019 in die Akademie von Borussia Dortmund. In dieser Zeit durchlief Fink die U17- und U19-Mannschaft und sammelte zudem wertvolle Erfahrungen im Kader von Borussia Dortmund II in der 3. Bundesliga. Zudem verdiente sich Fink seinen Platz in der Schweizer Junioren-Nationalmannschaft von der U15 bis zur U21, bevor er im August letzten Jahres zum FC Basel 1893 wechselte. Während seiner Zeit beim FCB kam er in der Super League auf 25 Einsätze und erzielte 5 Tore. Bradley Fink war zuvor Teil der Juniorennationalmannschaft von Bruno Berner, als dieser die U19 und U20 trainierte. Fink wird nun wieder mit dem GC-Cheftrainer zusammenarbeiten. Beim FCB ist er noch bis Sommer 2026 unter Vertrag.

Cheftrainer Bruno Berner über Fink: «Wir freuen uns, dass Bradley sich in dieser Saison für GC Zürich entschieden hat. Er bringt für GC ganz wichtige Attribute wie Hunger, Entwicklungspotenzial und Persönlichkeit mit. Ich konnte seine Stürmerqualitäten schon als U19 und U20 Trainer der Schweizer Nationalmannschaft kennenlernen und bin überzeugt, dass er den GC-Angriff verstärkt».

Gleichzeitig trennt sich der Grasshopper Club Zürich von Dominik Schmid, welcher nach drei Jahren bei GC Zürich den Wunsch geäussert hat, zu seinem Heimatverein zurückzukehren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt für eine ungenannte Ablösesumme zum FC Basel 1893.

Der Grasshopper Club Zürich heisst Bradley Fink herzlich willkommen und wünscht Dominik Schmid alles Gute für die Zukunft.

  • Dominik Schmid verlässt den Club.
  • UNENTSCHIEDEN AUF DER PONTAISE
  • ZU GAST IN LAUSANNE
  • JUSTIN HAMMEL IST DER 'HOPPER VOM MONAT FEBRUAR'