Count
GC ZÜRICH VERPFLICHTET CORBEANU UND LONWIJK

GC ZÜRICH VERPFLICHTET CORBEANU UND LONWIJK

Der Grasshopper Club Zürich freut sich, die Verpflichtung von Flügelspieler Theo Corbeanu und Innenverteidiger Nigel Lonwijk bekanntzugeben. Beide Spieler wechseln bis Sommer 2024 leihweise von den Wolverhampton Wanderers zu GC Zürich.

Corbeanu wurde in der Nachwuchsabteilung des Toronto FC geformt und wechselte mit 16 Jahren zu den Wolverhampton Wanderers. Mit der U18 und U21 der Wolves kam er insgesamt auf 58 Einsätze. Dabei erzielte er 14 Tore. 2021 feierte er sein Debüt mit der ersten Mannschaft im Premier League Spiel gegen die Tottenham Hotspurs.

Der 21-jährige Kanadier durchlief in den letzten zwei Jahren verschiedene Leihstationen. In der ersten Hälfte der vergangenen Saison spielte der 1.90 m grosse Offensivspieler für den FC Blackpool, mit dem er in der Championship 3 Tore in 17 Spielen erzielte. Zuletzt war er an Arminia Bielefeld in der 2. Bundesliga ausgeliehen, wo er seit Ende Januar 15 Spiele bestreiten durfte. 

Nigel Lonwijk startete seine Fussballkarriere beim holländischen Verein PSV Eindhoven. Im Jahr 2020 wechselte er zu den Wolverhampton Wanderers, wo er zunächst in der U18 Mannschaft spielte. Darauf unterzeichnete Lonwijk einen neuen Vertrag bis zum Sommer 2025 und wechselte auf Leihbasis zum Eredivisie-Klub Fortuna Sittard. Der knapp 1.90m grosse Innenverteidiger wurde danach für die Saison 2022/23 in die EFL League One an Plymouth Argyle ausgeliehen, wo er 41 Mal zum Einsatz kam und mit dem Team die Saison als Meister beendete.

Sportchef Bernt Haas: «Mit Theo Corbeanu und Nigel Lonwijk verpflichten wir zwei physisch starke und dynamische Spieler. Theo zeichnet sich dadurch aus, dass er als Offensivspieler sowohl auf dem rechten als auch auf dem linken Flügel eingesetzt werden kann. Trotz seines jungen Alters von 21 Jahren konnte er bereits beträchtliche Erfahrung in verschiedenen Ligen sammeln. Mit Nigel haben wir eine starke Ergänzung für die Verteidigung gewonnen. Er bringt ein grosses Potential mit und durch seine Grösse sowie Geschwindigkeit eine starke Präsenz. Beide werden mit ihren technischen Fähigkeiten eine wichtige Bereicherung für den Kader sein. Wir freuen uns auf die Beiträge von Theo und Nigel, während wir uns gemeinsam auf die spannenden Herausforderungen vorbereiten, die vor uns liegen."

GC Zürich freut sich zudem über die Rückkehr von Christian Marques, dem ehemaligen U16-Spieler und jetzigen Innenverteidiger und Kapitän der Wolves U21. Christian wird das Team gemeinsam mit Theo und Nigel ins Trainingslager nach Crans Montana begleiten. Diese Zusammenarbeit wird eine spannende Gelegenheit für Christian sein, sein Können unter Beweis zu stellen und seine Verbundenheit zum Club wiederzubeleben während er sich Zeit nimmt, eine Entscheidung über den nächsten Verein und Karriereschritt zu treffen.

Ausserdem begrüssen wir die Rückkehr von Renat Dadashov, Amir Abrashi und Ayumu Seko, die von ihren internationalen Einsätzen für ihre jeweiligen Nationalmannschaften zurückkehren. Ihre Anwesenheit und ihr Beitrag werden unser Team weiter verstärken und unseren Kader vervollständigen.

  • KEINE PUNKTE GEGEN LUGANO
  • LUGANO ZU GAST IN ZÜRICH
  • RESTOCK DES SÄCHSILÜÜTE-SHIRTS