Count
GC ZÜRICH EMPFÄNGT SERVETTE

GC ZÜRICH EMPFÄNGT SERVETTE

In der 32. CSSL-Runde ist der Servette FC zu Gast in Zürich. Zudem profitieren beim morgigen Heimspiel alle Saisonaboinhaber von der 2 für 1-Ticketing-Aktion.

Eine Englische Woche voller Höhen und Tiefen ging für die Hoppers am vergangenen Wochenende zu Ende. Einerseits fuhr man gegen Winterthur und die Berner Young Boys zwei wichtige Siege ein, andererseits musste man sich zuletzt im Tessin mit 5:1 klar geschlagen geben. Drei Siege und drei Niederlagen, dies die Ausbeute der Hoppers im April. Nun steht der Schlussspurt in der Meisterschaft an. Fünf Spiele verbleiben im Monat Mai, den Anfang macht die Partie vom morgigen Sonntag gegen Servette.

Aus den letzten fünf Partien resultierten für die Genfer ein Sieg, drei Unentschieden und eine Niederlage. Dadurch rutschen die Westschweizer auch in der Tabelle ab und sind neu auf dem 4. Zwischenrang, punktgleich mit Luzern und mit nur einem Punkt Rückstand auf den FC Lugano. Das Rennen um den zweiten Rang bliebt so weiterhin offen. Nun geht es für die Mannschaft von Alain Geiger zum zweiten Mal in dieser Saison zu den Hoppers. Das erste Aufeinandertreffen in Zürich konnte man mit 3:2 für sich entscheiden.

Im Spiel gegen Servette muss Cheftrainer Giorgio Contini weiterhin auf die Langzeitverletzten Momoh Francis und Filipe de Carvalho verzichten. Guilherme Schettine fällt ebenfalls weiterhin verletzt aus. Hinzu hat sich Tomás Ribeiro in Lugano eine Adduktorenverletzung zugezogen und wird voraussichtlich zwei Wochen ausfallen. Dominik Schmid wird aufgrund von muskulären Beschwerden das Spiel verpassen und auch Christian Herc fällt krankheitshalber aus. Dafür kehren Tsiy Ndenge und Meritan Shabani (von seiner Rotsperre) zurück.

Das Spiel kann wie gewohnt auf 86live via Liveticker und Radio verfolgt werden. Ausserdem gibt es die Partie im Pay TV auf blue Sport zu sehen.

2 FÜR 1-AKTION GEGEN SERVETTE

Am morgigen Heimspiel gilt für sämtliche GC-Saisonabonnenten die 2 für 1-Aktion. Mit dieser Ticketing-Aktion ist jedes Saisonabo in allen Sektoren (A, B und C, exkl. Sektor D und exkl. VIP) für zwei Personen gültig.

Jeder Zuschauer, der im Besitz eines Saisonabonnements ist, kann mit seinem Freund, Bekannten oder Verwandten direkt an das Drehkreuz und beide erhalten beim Vorweisen des besagten Saisonabos Einlass.

Der Grasshopper Club Zürich freut sich auf zahlreiches Erscheinen. HOPP GC!

  • NIEDERLAGE IN ALTACH
  • ANSETZUNG DER CUP-PARTIE GEGEN DEN FC REGENSDORF
  • HOL DIR DEIN TRIKOT IM NEUEN ONLINE-FANSHOP