Count
U16 UND U13 SIEGREICH

U16 UND U13 SIEGREICH

Am Wochenende standen alle GC-Nachwuchsmannschaften im Einsatz. Während die U16 und U13 Siege einfahren konnten, musste sich die GC U21 erst in der Nachspielzeit geschlagen geben.

Alle Resultate in der Übersicht:

MeisterschaftFC Kosova2:1 (0:1)GC U21
MeisterschaftGC U183:3 (2:1)Team Xamax-BEJUNE FA
MeisterschaftGC U163:0 (1:0)Team Xamax-BEJUNE FA
MeisterschaftTeam Ticino TTA1:1 (1:0)GC U15
MeisterschaftFC Luzern2:5GC U13
MeisterschaftGC U136:1FC Aarau

GC U21 - Späte Niederlage gegen Kosova

Die GC U21 wollte nach dem letzten Unentschieden wieder auf die Siegesstrasse zurückkehren und sich im Auswärtsspiel gegen den FC Kosova behaupten. Die Junghoppers bekundeten Mühe, mit dem Ball das Spiel zu bestimmen und verursachten so einige Ballverluste. Diese führten zu vielen Standard-Möglichkeiten für das Heimteam, welche die Defensive aber alle abwehren konnten. In der 30. Minute ging die U21 dann durch eine eigene Standard-Situation in Führung. Diese konnte sie anschliessend bis zur Pause behaupten.

In der zweiten Halbzeit besassen die Zürcher einige gute Möglichkeiten, in welchen das zweite Tor eigentlich fallen hätte müssen. Es fehlte jedoch an der letzten Genauigkeit und Entschlossenheit. Gegen Ende der Partie liessen sich die Junghoppers immer mehr hinten reindrücken und mussten so kurz vor Schluss das 1:1 hinnehmen. Und es kam noch schlimmer, in der Nachspielzeit kassierte man ein Freistosstor aus 50 Metern und muss sich so 2:1 geschlagen geben. Die GC U21 wurde so für ihr Engagement nicht mit Punkten belohnt.

GC U18 - Unentschieden gegen Team Xamax-BEJUNE 

Das Spiel gegen die Westschweizer war von Beginn an sehr umkämpft und die Junghoppers gingen mit 0:1 in Rückstand. Die Zürcher bewiesen jedoch Moral, drehten das Spiel bis zur Halbzeit und gingen mit einer 2:1-Führung in die Pause.

Nach der Pause zeigte sich die GC U18 bei Standards des Gegners zu wenig entschlossen und prompt gingen die Westschweizer wieder mit 2:3 in Führung. Doch auch nach dem erneuten Rückstand gaben die Junghoppers nicht auf, kamen kurz vor Ende doch noch zum Ausgleichstreffer und spielten so 3:3-Unentschieden.

GC U16 - Heimsieg gegen Team Xamax-BEJUNE

Die GC U16 wollte nach zwei spielfreien Wochenenden in der Meisterschaft an die Leistungen der letzten Heimspiele anknüpfen und erneut eine dominante Partie auf dem GC/Campus abliefern. Vom Anstoss weg bestimmte das Team das Spiel und ging in der 14. Minute in Führung. Danach fehlte es dem Spiel an Tempo und kurz vor der Pause schwächten sich die Junghoppers mit einer gelb-roten Karte selbst und gingen mit „nur“ einem 1:0 und einem Mann weniger in die Pause.

In den ersten 15 Minuten nach der Pause hatte die Mannschaft Probleme ihre Ruhe wieder zu finden, hatte ab der 60. Minute das Spiel aber wieder komplett unter Kontrolle und konnte das Spiel dank zwei gut ausgespielten Tempoangriffen verdient mit 3:0 für sich entscheiden. 

GC U15 - Remis im Tessin

Die GC U15 nahm sich für das Spiel gegen das Team Ticino viel vor. Die Junghoppers versuchten das Spiel zu dominieren, grosse Möglichkeiten für die Zürcher gab es jedoch keine. Die U15 hatte klar mehr Spielanteile, in der 45. Minute erzielte die Heimmannschaft via Elfmeter aber den Führungstreffer.

Nach der Pause kamen die Junghoppers entschlossener aus der Kabine und dominierten die zweite Halbzeit komplett. Die GC U15 warf gegen Schluss alles nach vorne und erzielte in der 90. Spielminute den verdienten Ausgleich. Durch den späten Ausgleichstreffer verteidigten die Zürcher so den 1. Platz.

Die nächsten Spiele:

Samstag, 26.04.2023, 16.00 UhrMeisterschaftGC U21vs.USV Eschen/Mauren
Mittwoch, 26.04.2023, 19.30 UhrSchweizer Cup FinalGC U18vs.Servette FC
Samstag, 26.04.2023, 14.00 UhrMeisterschaftBSC Young Boysvs.GC U18
Samstag, 26.04.2023, 14.00 UhrMeisterschaftBSC Young Boysvs.GC U16
Samstag, 22.04.2023, 14.00 UhrMeisterschaftTeam Ticino TTAvs.GC U15
  • UNENTSCHIEDEN IM HINSPIEL
  • DIE HOPPERS VOR DEM BARRAGE-HINSPIEL
  • ECKDATEN: GCZ VS. THU