Count
U21 UND U16 MIT KLAREN SIEGEN

U21 UND U16 MIT KLAREN SIEGEN

Am Wochenende waren wieder alle GC-Nachwuchsmannschaften im Einsatz. Die U21, U16 und U15 konnten dabei jeweils einen Sieg einfahren.

Alle Resultate in der Übersicht:

MeisterschaftGC U214:0 (2:0)FC Uzwl
MeisterschaftFCO St.Gallen4:1 (2:1)GC U18
MeisterschaftFCO St.Gallen0:4 (0:1)GC U16
NiveauspielGC U152:1 (1:1)Team Vaud Lausanne
MeisterschaftGC U1410:0 (2:0/7:0)FC Rapperswil-Jona
MeisterschaftFC Rapperswil-Jona2:4GC U13

GC U21 - Klarer Sieg gegen Uzwil

Das erste Rückrundenspiel zuhause konnte die U21 gegen den FC Uzwil mit 4:0 gewinnen. Die Junghoppers hatten das Spiel im Griff und unter Kontrolle. In der ersten Hälfte ging man so durch einen Eckball mit 1:0 in Führung und konnte die Führung noch vor der Pause mit einer schönen Aktion auf zwei Tore ausbauen.

In der Startphase der zweiten Halbzeit waren die Zürcher etwas zu passiv und konnten das Spiel deshalb nicht taktieren. Es brauchte etwas Zeit, ehe man wieder mehr agierte und somit auch mehr vom Spiel hatte. So kam man dann auch zum dritten und vierten Tor. Der Sieg war verdient und die Junghoppers zeigten viel Gutes. Natürlich gab es aber auch einiges, was man bereits im nächsten Spiel besser machen möchte.

GC U18 - Niederlage in St.Gallen

Nach einer guten, aber intensiven Woche gegen den FC Basel und den BSC Young Boys im Cup rotierte man am Wochenende einige Spieler, vielleicht waren es zu viele neue Spieler in der Startelf. Das Spiel ging los und GC ging bereits in der 5. Minute mit 1:0 in Rückstand. Nur zwei Minuten später kam aber die Reaktion der Junghoppers per Kopfball zum Ausgleich. Trotzdem kassierte man in der ersten Hälfte nochmals ein Tor, womit man mit 2:1 in die Pause ging. 

In der zweiten Halbzeit wollte man das Spiel noch einmal drehen, musste aber bereits früh das 3:1 hinnehmen. In der Nachspielzeit trafen die Ostschweizer dann sogar noch einmal per indirektem Freistoss zum 4:1 Schlussresultat. Im Grossen und Ganzen war der Gegner an diesem Wochenende das besser Team und hätte noch weitere Chancen gehabt, welche zu Toren hätten führen können. Nun schaut man positiv auf den nächsten Samstag, wo man in Genf auf den späteren Cup-Final-Gegner Servette treffen wird.

GC U16 - Überzeugender Auftritt gegen den FCSG

Zu Beginn bekundeten die Hopper mit dem hohen Pressing der St.Galler etwas Mühe. Man fand jedoch schnell Lösungen im Spielaufbau und Chancen wurden danach im Minutentakt herausgespielt. Das einzige Manko bis dahin lag aber in der Chancenauswertung. Durch ein Kopfballtor von Eman Kospo nach einem Eckball führte man zur Pause trotzdem mit 0:1. Auch nach dem Seitenwechsel waren die Junghoppers die spielbestimmende Mannschaft. Das Team agierte mit viel Spielwitz, schönen Kombinationen und erfolgreichen Torabschlüssen. Die weiteren Tore erzielten Damjan Coric, Til Büchler und Eliano Guido. Der Sieg hätte auch durchaus höher ausfallen können, dennoch überzeugten die Zürcher und zeigten einen guten Auftritt in der Ostschweiz.

GC U15 - Knapper Sieg gegen die Westschweizer

Die Junghoppers der GC U15 spielten eine gute Partie. In den ersten 45 Minuten war Blauweiss mehr am Ball und beherrschte die Spielphasen mit und ohne Ball gut. GC startete furios und ging bereits nach zwei Minuten in Führung. Die Gastmannschaft reagierte zehn Minuten später zum Ausgleich durch einen abgefälschten Weitschuss. Bis zur Pause blieb es damit beim 1:1.
Nach der Pause erhöhte GC die Intensität und ging wieder in Führung. In den letzten 15 Minuten war die Spielintensität nicht mehr sehr hoch und es gab kaum Torchancen. Die GC U15 gewinnt das Niveauspiel somit mit 2:1.

Die nächsten Spiele:

Samstag, 11.03.2023, 16.00 UhrMeisterschaftFC Gossauvs.GC U21
Samstag, 11.03.2023, 17.00 UhrMeisterschaftServette FCvs.GC U18
Samstag, 11.03.2023, 17.00 UhrMeisterschaftServette FCvs.GC U16
Samstag, 11.03.2023, 14:00 UhrMeisterschaftGC U15vs.Team Zürich-Oberland
Samstag, 11.03.2023, 10:00 UhrMeisterschaftFC Luzernvs.GC U14
Samstag, 11.03.2023, 10:00 UhrMeisterschaftFC Luzernvs.GC U13
  • ZU GAST IN LAUSANNE
  • ECKDATEN: LS VS. GCZ
  • INFORMATION ZU DEN BARRAGE-TERMINEN