Count
GC EMPFÄNGT DEN FC WINTERTHUR
GC trifft auf den FC Winterthur. Foto by KUNTURI

GC EMPFÄNGT DEN FC WINTERTHUR

Am morgigen Sonntag empfangen die Hoppers den FC Winterthur. Neben dem CSSL-Spiel der 7. Runde wird der neue GC-Song "Das isch GC" zum ersten Mal im Stadion live präsentiert.

1:3 mussten sich die Zürcher in Genf geschlagen geben und so die erste Niederlage in der laufenden Spielzeit einstecken. «Wir werden weiter an uns arbeiten, es ist noch eine lange Saison», so Cheftrainer Giorgio Contini nach dem Spiel gegen Servette. Dementsprechend wollen die Hoppers im kommenden Heimspiel gegen Winterthur eine Reaktion zeigen. Die GC-Fans dürfen sich dabei aber nicht nur auf das erste Duell zwischen GC und dem FCW in dieser Saison freuen, ebenfalls wird der neue GC-Song "Das isch GC" vor dem Spiel live präsentiert. Der Club ruft deshalb dazu auf, am Sonntag bereits ab 16.15 auf der Tribüne Platz zu nehmen, um so gemeinsam die Premiere feiern zu können.

Für den FC Winterthur ist es die erste Saison in der höchsten Schweizer Spielklasse seit 37 Jahren. Zurzeit liegt der FCW auf dem vorletzten Platz, zwei Punkte stehen auf dem Konto der Winterthurer. Beide Punkte holte man zuhause auf der Schützenwiese (gegen den FC Basel und den FC Zürich). Auswärts gab es für die Mannschaft von Bruno Berner noch keine Punkte.

Für das Spiel gegen Winterthur muss Cheftrainer Giorgio Contini verletzungsbedingt auf Florian Hoxha, Sangbin Jeong und Tsiy Ndenge verzichten. Ebenfalls nicht verfügbar ist Noah Loosli, welcher nach seiner Gelb-Roten Karte im Spiel gegen Servette eine Spielsperre absitzt. Dafür kehrt Tomás Ribeiro nach seiner Rotsperre zurück, ebenfalls sind Captain Amir Abrashi und Li Lei wieder verfügbar.

Das Spiel kann wie gewohnt auf 86live via Liveticker und Radio verfolgt werden. Ausserdem gibt es die Partie im PayTV auf blue Sport zu sehen.

  • RAMPENVERKAUF IM KREIS 5 UND AUF DEM GC/CAMPUS
  • GC KIDS CAMPS | MELDE DICH JETZT FÜR DIE SOMMERCAMPS AN
  • ZUSÄTZLICHES TESTSPIEL GEGEN AUSTRIA LUSTENAU