Count
GC ZU GAST IN BASEL
GC trifft auf den FC Basel 1893. Foto by KUNTURI

GC ZU GAST IN BASEL

Zum Abschluss des Jahres sind die Hoppers in Basel zu Gast. GC will dabei die Vorrunde positiv beenden.

Die 18. Runde der CSSL steht an. Nach dem Aufstieg und der Rückkehr in die Super League geht für die Hoppers somit die erste Meisterschaftshälfte zu Ende. In Basel will man die Vorrunde positiv abschliessen. Die Hoppers konnten in den letzten fünf Partien nur einen Sieg einfahren und liegen zurzeit punktgleich mit Servette auf dem fünften Rang. Diesen fünften Rang wollen die Hoppers auch am Ende der Vorrunde belegen. "Wir wollen als Fünfter die Vorrunde beenden. Dafür braucht es natürlich Punkte, gegen einen guten Gegner mit grosser individueller Klasse", so Cheftrainer Giorgio Contini vor dem Spiel.

Die Basler befinden sich zurzeit auf dem zweiten Rang. Nach dem Unentschieden unter der Woche gegen YB sind es nun fünf Punkte Rückstand auf die Leaderposition. Damit gab es nun in der Meisterschaft zuletzt drei Unentschieden in Folge (gegen YB, Servette und Lausanne).

Gegen Basel muss GC weiterhin auf den verletzten Morandi verzichten. Zudem ist der Einsatz von Bendegúz Bolla (Folgen einer bakteriellen Infektion) und Amir Abrashi (muskuläres Problem) fraglich. Ansonsten steht Cheftrainer Giorgio Contini der komplette Kader zu Verfügung, Georg Margreitter kehrt von seiner Gelbsperre zurück.

Das Spiel kann wie gewohnt auf 86live via Liveticker und Radio verfolgt werden. Ausserdem gibt es die Partie im Pay-TV auf SRF zwei zu sehen.

  • NIEDERLAGE IN ALTACH
  • ANSETZUNG DER CUP-PARTIE GEGEN DEN FC REGENSDORF
  • HOL DIR DEIN TRIKOT IM NEUEN ONLINE-FANSHOP