Count
AUSWÄRTSSPIEL IN BERN
GC reist nach Bern. Foto by KUNTURI

AUSWÄRTSSPIEL IN BERN

GC reist am kommenden Samstag in die Hauptstadt zum Auswärtsspiel gegen YB. Nach dem guten Auftritt in der ersten Runde soll der nächste Schritt gemacht werden.

«Es war ein mutiger und inspirierter Auftritt meiner Mannschaft. Die Statistik schiesst leider keine Tore, sonst hätten wir dieses Spiel heute gewinnen müssen.» Giorgio Contini zeigte sich am Sonntagabend zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Dies war er zurecht: Die Hoppers zeigten bei der Rückkehr in die Super League einen attraktiven und mutigen Fussball. Einzig die Kaltblütigkeit vor dem Tor gab es zu bemängeln und so waren es die Basler, welche die drei Punkte mitnahmen. Nun hatte Contini und sein Staff eine Woche Zeit, um nötige Anpassungen zu tätigen und die Mannschaft auf den nächsten Gegner einzustellen: Den Meister aus Bern.

YB kam in der ersten Runde gegen den FC Luzern in einem 7-Tore-Festival in letzter Minute zum Siegtreffer und den drei Punkten. Unter der Woche spielte man in der 2. Runde der Champions League Qualifikation gegen Slovan Bratislava. Im Duell mit dem slovakischen Meister setzten sich die Berner mit 3:2 durch und stehen nun in der dritten Runde.

GC muss im Spiel gegen YB weiterhin auf die Verletzten Morandi, Bonatini und Nadjack verzichten. Zudem ist der Einsatz von Hayao Kawabe, aufgrund der ausstehenden Spielberechtigungen, weiterhin fraglich

Der Ticketverkauf läuft über die Young Boys. Tickets gibt es im Vorverkauf sowie an den Tageskassen.

Das Spiel kann wie gewohnt auf 86-Live via Liveticker und Radio verfolgt werden. Ausserdem wird die Partie live auf SRF zwei übertragen.

  • GC-VILLAGE GEGEN LUZERN
  • ERFOLGREICHER SPORTS CAMP-START 2024
  • LETZTE CHANCE: RÜCKRUNDENABO 23/24